×

Für Familien

Integration

Bei FamilienZeit geht es in erster Linie um Ihr Kind und seine individuellen Bedürfnisse. Wir nehmen uns Zeit, Sie und Ihr Kind kennenzulernen und stellen eine passende Integrationskraft, die verlässlich für Ihr Kind da ist. Diese arbeitet eng mit der Einrichtung Ihres Kindes zusammen, legt gemeinsame Ziele fest und bindet Sie als Eltern stets mit ein.

  • Integration – was ist das genau?

    In der Integration werden Kinder mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen durch eine Integrationskraft im Kindergarten oder in der Schule begleitet und unterstützt. Ziel ist, dass das Kind durch gezielte Unterstützung seinen Platz in der Gruppe findet und zunehmend eigenständig am Kindergarten- bzw. Schulalltag teilhaben kann. 

    Die Integrationskräfte unterstützen die Kinder in ihrer individuellen Situation und ihren spezifischen Lernanforderungen. Dabei orientieren sie sich an den Bedürfnissen des Kindes und handeln in Zusammenarbeit mit den ErzieherInnen und Lehrkräften vor Ort zum Wohl des Kindes.

  • Wir wird eine Integrationskraft finanziert?

    Die Integrationsmaßnahmen werden abhängig vom individuellen Bedarf und zeitlichem Umfang vom zuständigen Kostenträger finanziert. Bei Kindern mit seelischer Beeinträchtigung liegt die Zuständigkeit beim Amt für Jugend und Familie. Das Amt für soziale Leistungen ist zuständig für Kinder mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung. Nach Antragstellung durch die Familie stimmt sich der Kostenträger mit der Einrichtung über den Bedarf ab und beauftragt bei Genehmigung einen ambulanten Dienst (z. B. FamilienZeit) damit, eine geeignete Integrationskraft zu stellen.

  • Wo beantrage ich eine Integrationskraft?

    Wenn Sie im Stadtgebiet von Mainz wohnen, beantragen Sie eine Integrationskraft bei der Stadtverwaltung Mainz, Amt für soziale Leistungen (bei körperlicher und/oder geistiger Behinderung) oder beim Amt für Jugend und Familie (bei seelischen Beeinträchtigungen). → Nähere Infos 

    Leben Sie im Kreis Mainz-Bingen, beantragen Sie eine Integrationskraft bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Sozialdienst der Eingliederungshilfe Fachbereich 32a. → Nähere Infos


  • Ich möchte eine Integrationskraft für mein Kind, was muss ich tun?

    Kontaktieren Sie möglichst schnell den zuständigen Kostenträger, um die benötigten Formulare für den Antrag zu erhalten. Unter Umständen kann von der Antragstellung bis zur Einarbeitung der Integrationskraft einige wertvolle Zeit vergehen.

    Hilfreiche Infos und Kontaktdaten dazu erhalten Sie auch hier:

    www.mainz.de

    www.mainz-bingen.de

    Hat der Kostenträger Ihren Antrag genehmigt und FamilienZeit beauftragt, werden wir direkt Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um Sie und Ihr Kind kennenzulernen. Nach diesem Gespräch stellen wir Ihnen zeitnah eine passende Integrationskraft.

    Gerne unterstützen wir Sie auf diesem Weg. Sollten Sie noch Fragen haben oder Hilfe beim Ausfüllen der Anträge benötigen, melden Sie sich telefonisch bei uns.

FamilienZeit gemeinnützige GmbH

Tel. 06131 6230826
info_at_familienzeit-gmbh.de

 

Postanschrift: Am Damsberg 17, 55130 Mainz
Büroräume: Am Jungstück 15a, 55130 Mainz

REDAXO 5 rocks!